Transferpflege - Rückzugspflege

Das Krankenhaus möchte entlassen, …..aber wohin???

In unserer Intensivpflege - Wohngemeinschaft bieten wir vorrübergehend eine Unterbringung für intensivpflegebedürftige Erwachsene, welche eine nachstationäre Versorgung zu Hause in Erwägung ziehen oder auf einen Reha-Platz warten.

Unser Ziel ist es, den Krankenhausaufenthalt abzukürzen und eine weitere häusliche Pflege und Betreuung vorzubereiten und zu koordinieren.

Unsere qualifizierten Fachpflegekräfte schulen ohne Entlassungsdruck auf Wunsch Patienten und Angehörige zu pflegerischen Maßnahmen sowie auch im Umgang mit den notwendigen technischen Hilfsmitteln.

Im Rahmen der überleitung aus der Klinik/Reha beraten wir Patienten und Angehörige bei der Klärung aller anstehenden Fragen.

Die Kosten für die häusliche Intensivpflege werden individuell berechnet und in der Regel von den Kranken- und Pflegekassen übernommen.


Unsere Leistungen

  • intensivmedizinische Betreuung durch geschulte Pflegefachkräfte
  • individuelle Beratung und Unterstützung bei Klärung der Kostenfrage
  • Beratung zu möglichen Versorgungsformen
  • Organisation der häuslichen Versorgung und Hilfe bei der überleitung (Klärung Hilfsmittel, Schulung ambulantes Pflegeteam)
  • Anleitung und Schulung von Angehörigen und Patienten zur Vorbereitung der häuslichen Versorgung bzw. zur Verringerung der Pflegezeiten durch professionelles Pflegeteam
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fach- und Hausärzten, Therapeuten, externen Dienstleistern
  • kurzfristige Aufnahme möglich
  • Kooperation mit Pflegediensten für die ambulante 1:1 Versorgung (ggf mit Einarbeitung der Mitarbeiter)